Salon Dahlmann

DONNERSTAG, 27.07.2017, 18 Uhr

APÈRO UND ARTIST TALK
MIKA TAANILA IM GESPRÄCH MIT OLAF MÖLLER

Mika Taanila and Olaf Möller will talk about Taanila’s artistic practice in different media like film, digital video, film-without-film, installation works and photogram series. His “non-moving-image” cinema projects, like Film Reader (2017) is currently on view at the Venice Biennale.
The conversation will be held in English, Timo Miettinen will be present.

Olaf Möller is a writer, programmer and curator. He lectures film history and theory at Aalto University, Helsinki, and is a member of the Oberhausen International Short Film Festival's selection committee. Olaf Möller lives in Cologne.

 

12.09. - 23.12.2017
Eröffnung: Montag, 11. September 2017, 18 - 21 Uhr


Salon Dahlmann
EIJA-LIISA AHTILA: ECOLOGIES OF DRAMA


Salon Dahlmann | Private Appartment
TERIKE HAAPOJA: GRAVITATION


Salon Dahlmann | Concierge Raum
NINA HOFFMANN & KATHRIN SONNTAG: UP IN ARMS

 37.005 Artweek Poster 1024x1460px LY08

 

 

 

04.02. - 27.08.2017

Weserburg. Museum für Moderne Kunst, Bremen

Dreamaholic

Kunst aus Finnland.
Miettinen Collection

 

001 035 dreamaholic kunst aus finnland einladung 20161227 Kopie

 2 001 035 dreamaholic kunst aus finnland einladung 20161227 Kopie

 
 
 
 

27.04. - 27.08.2017
Eröffnung: Mittwoch, 27. April 2017, 19 Uhr

 

Weserburg. Museum für Moderne Kunst, Bremen

Künstlerraum
Marianna Uutinen

 

MU P 2.001.M


Marianna Uutinen ist bekannt für ihre gestisch-abstrakten, oft großformatigen Gemälde. Gerne verwendet die in Helsinki und Berlin lebende Künstlerin ungewohnt grelle und leuchtende Farben wie Neonpink, aber auch Gold, Silber und Schwarz. Zusammen mit den vielfach aufgeworfenen, bisweilen stark glänzenden Oberflächen und Farbschichtungen gelingen ihr Werke von eindrücklicher Präsenz und Intensität. Spontane Assoziationen – wie Glamour, Kitsch und glitzerndes Nachtleben – werden dabei kalkuliert geweckt. Doch was mit kühler Verve daher herkommt, offenbart sich auf den zweiten Blick als eine konsequente Untersuchung experimenteller Malverfahren. Mit Farbschüttungen, mehrfach sich überlagernden Schichten, zufälligen und kontrollierten Setzungen lotet Uutinen die Möglichkeiten und Grenzen zeitgenössischer Malerei auf hintersinnige Weise aus.

 

Eröffnung im Rahmen des Jazzahead! Festivals mit einem Konzert der Jazzpianistin Iro Haarla.

 

 

 

16.06. - 13.08.2017

Taarasti Art Centre, Nastola, Finland

Berlin >>> Nastola

Tom Anholt, Björn Dahlem, Paula Döpfner, Secundino Hernandez, Leiko Ikemura, Marlena Kudlicka, Kirsi Mikkola, Janne Räisänen und Thomas Scheibitz

 

...weitere Informationen